So setzt du dir smarte Ziele

und erreichst sie auch!

Ohne Ziel kein Weiterkommen. So simpel ist die Business-Formel. Sich messbare und erreichbare Ziele zu setzen ist aber nicht so einfach, wie es sich anhört. Die meisten Menschen setzen sich nämlich weder beruflich noch privat echte Ziele. Sie formulieren viel mehr Wünsche und planen ihre Vorhaben auf einer kilometerlangen To Do-Liste.

Egal ob du noch ganz am Anfang stehst oder schon mittendrin im (Online-)Business steckst: Du brauchst mehr als eine To Do-Liste, mehr als einen Plan – um überhaupt zu starten und vor allem, um weiterzukommen und Erfolg zu haben.

Echte Ziele definieren: Baust du Luftschlösser oder arbeitest du an deinem Erfolg?

Pläne schmieden ist toll und macht Spaß. Du kannst dir alles ausmalen, die gigantischsten Luftschlösser bauen und sie bis ins kleinste Detail ausstatten. Du kannst alles erreichen – Erfolg, Reichtum, Villa, persönliches Glück.

Aber durch das Pläne schmieden allein kommst du nicht weit. Ganz im Gegenteil. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem du frustriert feststellst, dass du die tollsten und größten Pläne aufgestellt, aber kaum etwas umgesetzt hast. Denn nur wenn du dein Ziel genau kennst, es benennen kannst und dir die Mittel und Fähigkeiten für die umzusetzenden Handlungsschritte zur Verfügung stehen, kannst du es auch konkret ansteuern.

Wohin will ich? Was muss ich tun?

Wenn du konsequent mit Zielen arbeitest, wirst du Klarheit über dein eigenes Handeln erlangen. Du wirst strategischer vorgehen, du bekommst eine Struktur und springst nicht mehr von einer Aufgabe zur nächsten und wieder zurück. Du erkennst, was die nächsten Schritte sind und kannst diese motiviert, selbstbewusst und mit Durchhaltevermögen umsetzen – weil du dein Ziel kennst.

Damit dein Ziel seine volle Wirkung entfalten kann, muss es fünf Bedingungen erfüllen:

Das Ziel muss spezifisch, also so präzise wie möglich formuliert, messbar, für dich attraktiv, realistisch zu erreichen und terminiert sein. Die jeweils ersten Buchstaben aus den fünf Bedingungen ergeben den Begriff SMART.

Starte jetzt

Hol dir meine wöchentlichen Tipps für Content und Technik und erhalte dazu den 3-Phasen-Plan,
um deine Website Schritt für Schritt aufzubauen – und ein echtes Business daraus zu machen!

Heller Arbeitsplatz im Home Office mit MacBook, Tulpen und einem Glas Orangensaft

Ein smartes Ziel kann so lauten:

„In sechs Monaten abonnieren 1000 Leser meinen Newsletter.“

Das Ziel ist eindeutig, messbar anhand des Indikators „1000 Leser“ und auf ein terminiertes Ergebnis hin definiert. Das heißt, dass du es dann erreicht haben willst.

Wenn dieses Ziel aus deiner Sicht realistisch und erstrebenswert ist, leitest du hieraus deine Handlungsziele ab. Diese geben dir vor, was du tun musst, um dein Ergebnisziel zu erreichen.

Ziele erreichen - be smart, auch im Business

Mögliche Handlungsziele kannst du so formulieren:

  1. In zwei Wochen ist mein Freebie erstellt.
  2. Das Anmeldeformular ist in drei Wochen auf meiner Homepage eingebaut.
  3. In vier Wochen läuft die automatisierte Sequenz zur Begrüßung der Abonnenten mit fünf E-Mails.
  4. Im Zeitraum XX.XX bis XX.XX. veröffentliche ich täglich auf meinen Social Media-Kanälen Beiträge, Posts, Storys, worin ich von den Vorteilen des Freebies erzähle!

Hinter den Handlungszielen stecken wiederum verschiedene Aufgaben, die jetzt auf deine To Do-Liste gehören, so dass du sie zur Bearbeitung mit deinen festgelegten Zeitzielen stets vor Augen hast.

Zum Freebie-Beispiel können deine Aufgaben so aussehen:

  1. Recherche und Marktanalyse zum Freebie
  2. Inhalte festlegen und Freebies erstellen
  3. Freebie gestalten
  4. Korrekturen vornehmen und Feinschliff

 

Zur Zielerreichung gehört auch immer ein kontinuierliches Controlling.

Lege dir fixe Zeitpunkte fest, an denen du analysierst, ob du dein Ziel erreichen wirst. Wenn die Zielerreichung in Gefahr ist, solltest du deine Strategie anpassen und deinen Fokus mit allen dir zur Verfügung stehenden Mitteln auf die Erreichung deines Zieles legen. Es wäre ein Leichtes, kurzerhand das Ziel zu verändern, indem du beispielsweise das Datum verschiebst oder aber den Indikator „1000 Leser“ nach unten korrigierst.

Fokussiere dich auf kreative Lösungen.

An dieser Stelle entscheidet sich, ob du Erfolg haben wirst. Wenn du die Probleme in den Vordergrund stellst, die es verhindern, dass du dein Ziel erreichst, wirst du es nicht erreichen.

Fokussiere dich vielmehr auf Lösungen. Du musst bereit sein, deine Komfortzone zu verlassen. Stelle deine festgelegten Handlungsziele und die daraus abgeleiteten Aufgaben auf den Prüfstand. Sei flexibel und suche nach kreativen Lösungen, um dein Ziel trotz der Schwierigkeiten erreichen. Wenn du es dann umsetzt und dein Ziel erreichst, wird dir der Erfolg unglaublich viel Selbstvertrauen geben.

Natürlich hast du als Unternehmerin stets verschiedene Ziele vor Augen. Mit der Methode der smarten Ziele kannst du dein gesamtes Geschäftsjahr bestreiten und mit Jahres-, Quartals-, Monats- und Wochenzielen arbeiten.

Belohne dich für Dein erreichtes Ziel, bevor du dich auf das nächste stürzt.

Das Erreichen eines wichtigen Meilensteins in deinem Business gehört gefeiert – mit einem schicken Essen in deinem Lieblingsrestaurant, mit einem Wellness-Tag oder einem Kurztrip mit deinem Liebsten. Das motiviert dich und lässt dich wachsen – weil du weißt, dass du deine Ziele erreichen kannst.

Welche Ziele hast du mit deinem Business? Schreibe es in die Kommentare und bringe uns zum Staunen!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren:

Menü schließen

Baue deine Website mit Plan auf!

Abonniere meine digitale Post mit wöchentlichen Tipps zu Website
und Content und ich schenke dir den
3 PHASEN PLAN für dein Online-Wachstum.

*Details zum Newsletterversand findest Du in der Datenschutzerklärung.

Heller Arbeitsplatz im Home Office mit MacBook, Tulpen und einem Glas Orangensaft